• Instagram Channel LAWIF
  • Facebook Channel LAWIF
  • Youtube Cahnnel LAWIF

Graz  | 

HÄNDLERBEFRAGUNG GRAZ - PARTNERHÄNDLER

February 20, 2017

 

 Ein Intensivwochenende in unserer Stadt - wir selbst konnten dabei am meisten lernen

 

 

Welche Erwartungen hatten wir im Vorhinein an dieses Wochenende?

Wir setzten uns zum Ziel, am Freitag und am Samstag jeweils 15-20 Händler mit unserer Idee vertraut zu machen und uns ihr erstes Feedback einzuholen, denn es ist uns enorm wichtig, die Kunden und User von Anfang an in unseren Entwicklungsprozess zu integrieren. Es wird euch jetzt wahrscheinlich interessieren, ob wir unser gesetztes Ziel erreicht haben? Das werdet ihr am Ende des Blogs erfahren. ;) Eines können wir aber schon vorab sagen, es war ein äußerst spannendes und lehrreiches Wochenende - vor allem für uns. Was haben wir also an dem Wochenende konkret gemacht?

 

Begonnen hat alles am Donnerstagabend mit einem Teammeeting, um uns gemeinsam auf die nächsten beiden Tage vorzubereiten. Wir arbeiteten einen schlichten Fragebogen aus, der aus einer Mischung aus Kennenlernen des Händlers und Wünschen/Anregungen zu LAWIF bestand. Zusätzlich wollten wir unsere Prototyp-App zum ersten Mal testen und ein paar Produkte aus den Shops hochladen. Mit diesem Fragebogen im Rucksack und der App am Smartphone, machten wir uns zu viert auf den Weg nach Graz. Erster Stop: Jakoministraße. Unser Tagesmotto lautete, wir gehen in jedes Geschäft, egal wie es von außen aussieht, oder ob  es zu uns passt. Zu Beginn gingen wir gemeinsam und Matea zeigte uns anhand der ersten beiden Händler (Anigame und Teeparadies), wie die Ablauf sein soll. Danach trennten wir die Gruppe um effizienter zu sein. Matea und Lukas übernahmen die linke Straßenseite und Manfred und Lisa die rechte. Binnen eineinhalb Stunden hatten wir die ersten 10 Shops zusammen. Darunter waren Geschäfte wie der Yoga Store, Special Occasions und viele mehr. Nach einer Stärkung und Lagebesprechung bei einer Pizza, machten wir uns auf den Weg in die Grazer Innenstadt. Dort folgten noch 10 weitere Geschäfte. Unter anderem waren wir bei Lost Soles, No8, Ferdinand Haller, Carina Harbisch, James Murphy, Spielzeug Schachtel und vielen weiteren. In Summe schafften wir am ersten Tag ca. 20 Händler. Es war ein voller Erfolg, aber was noch viel wichtiger war, wir lernten unsere eigene Stadt und eine Vielzahl an kleinen, speziellen Händlern kennen. Hoch motiviert saßen wir abschließend in einem Cafe zusammen und arbeiteten die Fragebögen der ersten Händler ab.

 

Mit der Einstellung, am zweiten Tag wieder gleich viele Händler zu befragen, fuhren wir nach Hause, legten uns ins Bett und standen am nächsten Morgen mit großer Motivation auf. An diesem Tag teilten wir uns anders auf, Lisa und Lukas begannen in der Früh beim Paulustor und Matea und Manfred starteten in der Innenstadt. Bei den ersten beiden Shops hatten wir gleich mal mehr Zeit verbracht als geplant, doch das war es wert. CHT (Crazy Home Town) und sFachl sind genau die Geschäfte, nach denen wir für die Startphase suchen. Tolle Design-Produkte regionaler Herkunft und sehr ansprechende Räumlich-keiten. Danach haben wir unsere Strategie ein bisschen geändert. Wir beschlossen, weniger Händler zu befragen, diese jedoch dafür gezielter und genauer, um auch die Geschichten hinter den einzelnen Personen zu verstehen. Die Jungs von CHT empfohlen uns eine Freundin, die ein kleines Nähgeschäft in Innenstadtnähe hat. Das Nähkästchen. So legten wir an diesem Tag verstärkten Fokus auf Shops, die uns empfohlen wurden. Ein voller Erfolg. Es folgten Sestra, KISSKISSBANGBANG, Bella Moda, Tausendschön, MuR und am Abend als gemütlicher Ausklang, Omas Teekanne. Was für ein Tag. Wir hatten nun 32 Händler, die uns ihre fixe Unterstützung zugesagt haben und 15 weitere, die es noch mit der Geschäftsleitung abklären müssen.

 

Das ist das Gefühl, auf das wir aufbauen möchten. So viel konstruktives Feedback hat uns mit LAWIF bestätigt. Und das Beste zum Schluss: Zu fünft haben wir in eineinhalb Tagen bereits 350 Fotos verschiedenster Produkte der Grazer Innenstadt auf die App hochgeladen. Was für ein tolles Gefühl und vielen Dank an all die Händler, die uns unterstützen und beschlossen haben, einen gemeinsamen Weg mit uns zu gehen. Die einzelnen Stories der Händler könnt ihr hier nachlesen.

 

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

You Might Also Like:

VON EINER AKTIVEN USERIN ZUR EXPERIENCE TEILNEHMERIN - MAJA'S ERLEBNISTAG IN GRAZ - TEIL 1

November 23, 2017

ALLES RUND UM DEN MANN - TEIL 2

November 17, 2017

1/15
Please reload